Unternehmensgeschichte

40 Jahre W. RUCK GmbH

„Unsere Kunden gaben uns den Weg vor.“

Unternehmensgründer Walter Ruck sen.

Ermutigt durch die Kunden meines damaligen Arbeitgebers, die mein Engagement und Fachwissen schätzten, gründete ich 1977 mein eigenes Unternehmen. Meine Gattin Anna unterstützte mich von Beginn an und wickelte die  nanziellen Gebarungen ab. Schnell wuchsen wir zu einem gesunden und aufstrebenden Unternehmen heran. Wir zeichneten uns durch unsere Verlässlichkeit und unseren akkuraten Arbeitsstil aus und wurden mit Geschäftsumbauten und Neuerrichtungen von Supermärkten in und um Wien beauftragt. Immer wieder stellten wir uns neuen Herausforderungen. Eine, an die ich mich besonders erinnere, war der erfolgreiche Bau eines Tunnels im 7. Wiener Gemeindebezirk.

Mit der Zeit wuchs meine Vorliebe für denkmalgeschützte und sakrale Gebäude.

Wir revitalisierten und renovierten Botschaften in Wien, Häuser und Palais an der Ringstraße und machten uns einen Namen auf dem Gebiet der denkmalgeschützten Fassaden. Im Jahre 1982 stieg unser Sohn Walter ins Unternehmen ein. Er absolvierte damals sein Studium der Bauphysik und bereicherte den Betrieb.

Heute schaue ich auf viele erfolgreiche Jahre im Baugeschäft zurück. Einige unserer Facharbeiter, teilweise von uns selbst ausgebildet, sind schon seit Jahrzehnten im Unternehmen tätig und leisten immer noch vorbildliche Arbeit. Was mich besonders freut, ist, dass meine beiden Enkel die Leidenschaft für den Bau teilen und das Unternehmen auch in Zukunft weiter bestehen bleibt.

Walter Ruck sen.

Unsere Kernkompetenz

W. RUCK hat sich in den vergangenen Jahrzehnten hohe Kompetenz in der Restaurierung denkmalgeschützter Fassaden erworben.

Neben Gesamtsanierungen kann W. RUCK auch maßgeschneiderte Lösungen im Dachausbau umsetzen.

Ein weiteres Standbein des Unternehmens bilden Klein- und Serviceleistungen am und rund ums Bauen.

 

Bestqualifizierte Facharbeiter

W. RUCK beschäftigt durchschnittlich 50 Mitarbeiter.

Die Qualität der Leistungen des Unternehmens beruht wesentlich auf der Kompetenz und Ausbildung der Facharbeiter.

Es ist Teil der Firmenphilosophie,  junge Menschen mit Freude am Beruf im Betrieb auszubilden und dadurch die hohen Ansprüche des Unternehmens an Qualität möglichst durch die betriebliche Ausbildung zu sichern. Derzeit wird ein Lehrling im Betrieb ausgebildet.

 

W. Ruck  steht in der Jahrhunderte alten Tradition der Wiener Baumeister.

Bei W. RUCK wird ganz bewusst der Baumeister als Meister auf dem handwerklichen Sektor, aber auch als derjenige angesehen, der die vorgefundene Substanz technisch in ihrer Gesamtheit einschätzen kann und gemeinsam mit den Kunden Projekte nach deren Bedürfnissen entwickelt und umsetzt. So wie für einen Maler sein Gemälde spricht, spricht für Baumeister W. RUCK sein Gebäude!

Wiener Familienbetrieb in der 3. Generation

Seit Mitte 2013 sind die Söhne von Dipl.-Ing. Walter Ruck in dritter Generation im Unternehmen tätig. 

© W. RUCK GmbH – Weihburggasse 30/3b, 1010 Wien, Tel: +43 1 769 77 62, Fax: DW 20, office@w-ruck.com